Gemütlichkeit ist Leben...
Den Gestaltungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt worden. Egal ob Putz oder Holz im Außenbereich oder Innenbereich, bei einem PRONATURHAUS ist alles möglich.
Holz der (bio)logische Baustoff
Unschlagbare Argumente,
die für ein Pronaturhaus sprechen...
Holz steigert das Wohlbefinden... Mit einem PRONATURHAUS von Obritzberger haben Sie die Gewissheit, im Einklang mit der Natur zu leben, denn wie kaum ein anderer Baustoff trägt Holz zu unserem Wohlbefinden bei.
Holz absorbiert Schadstoffe... Holz hat einen schonenden Einfluß auf das Immunsystem, weil es Schadstoffe aus der Atemluft aufnimmt und ihre Konzentration reduziert. Daher ist Holz für Allergiker aufgrund der geringen Staubentwicklung bestens geeignet.
Optimaler Wärmespeicher Holz... Holz sorgt für ein dauerhaft angenehmes Raumklima, da die Oberflächentemperatur von Holzbauteilen in den Innenräumen annähernd gleich der Raumtemperatur ist. Eine kurze Aufheizzeit und geringe Wärmeverluste resultieren.
Feuchtigkeitsregulator Holz... Aufgrund seiner Zellstruktur kann massives Holz Luftfeuchtigkeit aufnehmen, weitertransportieren und zum entsprechenden Zeitpunkt abgeben. Dazu ist eine dampfoffene Konstruktion, wie bei PRONATURHAUS angewendet, erforderlich.
Festigkeit von Holz... Holz besitzt hervorragend statische Eigenschaften, die sogar Stahlbetonkonstruktionen übertreffen können. Mit Holz kann erdbebensicher gebaut werden.
Schallschutz und Akustik von Holz... Die Oberflächenstruktur von Holz besitzt gute akustische und schallregulierende Eigenschaften. Holztramdecken regulieren besonders gut die Akustik im Wohnraum.
Widerstandsfähigkeit von Holz... Sauber verarbeitet und vor Feuchtigkeit geschützt hat Holz eine unbegrenzte Lebensdauer. Im Westen Österreichs gibt es Holzhäuser, die mehrere hundert Jahre alt sind.
Brandschutz von Holz... Holz brennt kontrolliert und erreicht erforderliche Brandschutzanforderungen. Es verkohlt an der Oberfläche. Die unter der Kohleschicht liegenden Holzteile bleiben intakt und voll tragfähig.
Ökologie des Baustoffes Holz... Der Wald reinigt die Luft, indem er Kohlendioxid aus der Atmosphäre bindet und Sauerstoff spendet. Holzverwendung reduziert den CO2-Anstieg an der Erdatmosphäre und damit den Treibhauseffekt.
Kurze Bauzeit da trockene Bauweise... Holz hat nicht nur hervorragende wärmetechnische, optische und hygroskopische Vorteile, mit Holz kann binnen kurzer Zeit ohne Baufeuchtigkeit gebaut werden.
Bauen mit Lehm
ist gesund
Lehmputze und Lehmziegel entfalten ihre heilsa-me Wirkung, denn sie haben wie massives Holz die Fähigkeit rasch Luftfeuchtigkeit aufzunehmen und den Wasserdampf in ihrem Kapilarsystem abzulagern sowie bei Bedarf an die Raumluft abzugeben. Dadurch wird das oftmals kritisierte trockene Raumklima in herkömmlichen Fertighäusern vermieden.

Ein angenehmes Raumklima, natürlich nur mit anderen biologisch einwandfreien Materialien stellt sich ein...